Manifest von Maracay. Kampagne „In der Essequibo Exxon NEIN !!“

Wir Umweltschützer und Ökologen von Maracay, Venezuela Garden City, drücken wir auf die Welt und auf alle, die die Natur zu verteidigen, zu denen, die Bäume, wild lebende Tiere lieben wir nennen, und bringt aktive Solidarität zu verteidigen und zu schützen, einem der letzten natürlichen Lunge, die in Amerika zu bleiben, rief er den venezolanischen Essequibo.

Wir stimmen nicht mit der Straflosigkeit, mit der heute handeln Exxon Mobil und der Regierung der Kooperativen Republik Guyana, die internationalen Gesetze verletzen versuchen, diese beispiellose Naturgebiets, die Heimat von endemischen Arten von Fischen, Vögeln und Wirbeltiere mit Gewalt zu ergreifen. Der Besitz eines der ergiebigsten Wassertropfen auf dem Planeten, Kaietem Falls. Mit einem Wald von 8.000.000 Hektar, an der mehr als 1.000 verschiedene Arten von Flora und Waldschutzgebiet Riesenbäume. Die biologische Vielfalt der Essequibo River Basin ist sehr hoch, mit vielen einzigartigen Arten und Arten neu für die Wissenschaft.

Es ist zwingend notwendig, um schnell bei der Erhaltung dieser unberührten Gebieten verschwinden schnell auf dem ganzen Planeten zu handeln, so ist es wichtig, über sie zu erfahren, bevor sie geändert werden. Umkehr des Trends besitzer extraktiven Bergbau ist für die Entscheidungsfindung empfohlen, um eine neue Realität, die Umwelt, Ökologie und Naturschutzbewusstsein „erfordert.

Wir bitten auch die Essequibo als die Heimat der indigenen Völker zu verteidigen Akawaio, Patamona, waiwai, Makushi, Lokonas, Wapishana und Karina, die derzeit werden schikaniert und von den guyanischen und brasilianischen Minenarbeiter verdrängt.

Es wäre mitschuldig an einer großen Umweltzerstörung zufrieden akzeptieren extractivitas Aktivitäten, die derzeit in der Essequibo auftreten.

Wir schließen uns der Vorschlag von der Blauen Umweltstiftung, die Region zu verteidigen und daher gebeten, die aktuelle umstrittene Gebiet als Weltnaturerbe Gebiet durch die Figur des biologischen Korridors Essequibo River Basin zu erklären, und um die zu schützen Biodiversität Essequibo River Basin und zur Eindämmung der grenzüberschreitenden Abbaubetrieb in diesem Raum.

Biologische Korridore sind internationale Formen des Schutzes der biologischen Vielfalt in der Welt. Corridor Essequibo Becken haben eine Fläche von 120.000 km2, mit mehr als 20 Nebenflüssen, mit einem Mund, der die zweitgrößte Flussmündung Americas darstellen würde. Was würde eine der Regionen mit der höchsten Rate an Endemismus in piscifauna weltweit, bis zu dem Punkt nannte es das weltweit Fischparadies, wie Zeitschriften sein.

Von der Stadt von Maracay, stehen wir für die Verteidigung der biologischen Vielfalt Essequibo und wir erklären Dauer Aktivisten „In der Essequibo venezolanischen #ExxonNO !!“

Zitat von Lenin Cardozo Parra

Übersetzung: Doris Barboza

Über ANCA24deutsch

Der Erste Umweltagentur Nachichten Und Erhaltung für Amerika
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s