El Chaparro, der entscheidende Krieger vor der Wüste

„El Chaparro ist eine grobe Struktur,
Stein scheinen Wind.
Von den sintflutartigen Regenfällen wachsam unerschrocken
oder die Hitze der Flammen sagittalen Sommer
inmitten rasenden Staubteufel.
Oh mutig unschlagbare Anlage
die Gier der Wüste.
Statischen und bewegten ihre Krieger Ausdruck
steigt in die Lethargie der yernitud Ocker,
die diszipliniert Säuglings grün und Sonnenschein,
in den warmen, trockenen Savannen,
schwer zu leben. „
Lubio Cardozo, venezolanischen Dichter.
Wenn in den Savannen des amerikanischen Ländern gibt es nur der Zwerg, vorbereitet sein, denn nach nur Wüsten kommen. Es ist das ultimative Beschützer der Erde, bevor er beweglichen Sand durch Windkräfte.
Es ist der große Gladiator, Erosion und Wüstenbildung, die bis zum Ende kämpfen, klammerte sich an stehen, mit wenig Oberboden ist etwa auch bei widrigsten Bedingungen.
Es gehört zur Familie der Buchengewächse (Fagaceae: Familie Buchen, Kastanien und Eichen), die zur Gattung Quercus. Im Allgemeinen ist die Hocke ein mittelgroßer Baum, wenn auch oft reduziert werden, durch den Abbau.
Die Welt ist nicht bereit für neue Wüsten, Abholzung Produkt ungestraft bleiben. Es ist die aggressivste Hautkrebs, die Erde als Planet leidet. Der Baum Chaparro kann einfach nicht.
Was zu tun ist?
Ohne Anspruch auf ein kartesisches oder Mathematiker, aber wenn es stimmt, dass die derzeitige Bevölkerung schwebt bei etwa sieben Milliarden Mensch, mit einem Viertel, desto mehr nachdenklich, pflanze ein baum pro Person und Jahr der Lebens, werden wir halten viel von dem Wachstum der bestehenden Desserts.
Wir sind Kinder der Bäume. Sie sind die Eltern der Menschheit. Dank ihnen atmen – Sauerstoff! – Und wir füttern.
Wirklich, im Transit unseres Lebens wir Verrechnung der Ge- oder Verbrauch von Derivaten, die Bäume getroffen?. Da das Papier, wo wir schreiben, wo wir die Nachricht, die wir im Bad, die Möbel und Türen, wo wir leben zu verwandeln lesen. Oder die Früchte, die wir sie zu erwerben. Die Wiederaufforstung des Planeten möglich ist, gibt es Botaniker, Ökologen, Bodenkundler, Landwirte, Landvermesser, also Wissenschaft und Technik, um den Planeten wir wieder aufzuforsten, aber was ist der politische Wille.
Jedesmal, wenn Sie Alter, an diesem Tag, nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit und einen Baum pflanzen feiert die Natur mit diesem großen Geschenk, das Leben geht weiter geben.
Zitat von Lenin Cardozo – Interviews mit der / s 00.38 p. Meter
Stichworte: Awareness, Abholzung, Wüsten, Erosion, Buche, Schutz, Schutz, Kermes-Eiche, Wiederaufforstung, Ausdauer, Robles, Bettwäsche, Seeding, Boden letzten
Zitat von Lenin Cardozo Parra
Größe: Doris Barboza

Über ANCA24deutsch

Der Erste Umweltagentur Nachichten Und Erhaltung für Amerika
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s