Der Baum sollte …

Die Bäume
Die Bäume alle wissen,
Was sind weniger Bäume?
Sie scheinen nicht in der Lage sich zu bewegen
auf dem Boden fixiert.
Rückgabe Reise durch die Landschaft des Lebens.
Bei uns in liebevoller Partnerschaften
(O düster unverständlich Hass).
Präsentieren sie dort in seiner redseligen Stille.
Am Rande der Existenz für immer,
inmitten einer Realität ohne Antworten
(Lubio Cardozo, venezolanischen Dichter)
.Imágenes integradas 1
Zur alten Kulturen, der Baum abgesehen davon, Teil des Wesens ihres Lebens, als ihr erstes Obdach Anbieter kühlen Schatten und Vogelschutzgebiet, nach der Jagd. Sie zeigten auch, Bewunderung, Respekt, Ehrfurcht vor seiner Kraft, sich gegen den Himmel, fest auf dem Boden gepflanzt und Anpassung an die Zeitzyklen. Sie wollten die Verbindung zwischen Himmel und Erde. Es war die Symbolik der Vertikalität, das Leben in vollen Entwicklung. Sie hatten das Gefühl, dass jeder Mann oder Frau trägt in einem Baum, der sie gezwungen, in der besten Weise zu wachsen. Hören Sie die Bäume, so dass sie ihr Schicksal zu verstehen und die Zukunft vorhersagen. Die Bäume waren wiederum Protektoren alles materiellen und geistigen.
.
Die Welt der Wissenschaft, all derer, die die Bäume zu studieren, bleibt Bewunderung unendlich. Sind Organismen größer und länger Leben auf der Erde. Seine Höhe kann nicht einmal erklären, Engineering, und die Fähigkeit, als chemische Prozessoren bleibt zu entziffern. Nehmen Sie Wasser und Salz der Erde und nehmen ihre Blätter, um über 100 Meter. Mit Hilfe der Blattphotosynthese Kombination Wasser und Salze mit Kohlendioxid aus der Luft, in der Lage, zu füttern Nährstoffe zu produzieren.
Echte natürliche Filter, um Kohlendioxid und Schadstoffe, die in der Luft vorhanden entfernen.
.
Derzeit beschäftigen die Bäume 6 Prozent der Oberfläche der Erde und doch das Leben von mehr als der Hälfte der biologischen Spezies auf dem Planeten zu ermöglichen. Wenn ein Baum gefällt werden ein Leben und ein Beschützer vieler Arten geht. Ihre Existenz ist so wichtig, dass Intelligenz, solche Gleichgültigkeit und Grausamkeit der Menschen, sie zu verstehen fehlt.
.
Was ist mit uns? Wir verloren die Fähigkeit, zu bewundern und verehren, um diese außergewöhnlichen Wesen. So sehr, dass in unserem täglichen Leben, ein Baum hat nichts zu bedeuten. Keine Zeit zu beobachten, um ihre Schönheit zu genießen. Einfach, gibt es nichts für sie. Ni Minuten oder Sekunden zu betrachten oder um sie zu schützen. In unserer Kultur ist die Vorstellung von ihrer Existenz und damit zu löschen, unsere Hauptwurzeln mit der Natur.
.
Hymne an die TREE (VENEZUELA).
Chor
Der Baum muss Liebe Angebotsabgabe
nie vergessen, dass es Gottes Werk ist. (Bis)
Ich
Der Baum spendet Schatten, wie der Himmel und Glauben
Sie blühenden Teppich seine solide Basis
ihre belaubten Zweigen hier erweitert
und Früchte und Rosen alle werden
ICH ICH
Er ist so reich, reich unerreichte
ohne die Welt wäre ein Ödland
Mann würde keine Heimat Paläste haben
keine Leerzeichen oder Kerzen Vögel Meer
III
Lohnt sich nicht Heiligtum für das Gebet
noch der August Zeichen der Erlösung
gäbe es keine Blumen oder Feuer oder Salbung sein
oder weichen Düfte, die Gott geben
.
Letter: Alfredo Pietri
Musik: Miguel Angel Granado
Zitat von Lenin Cardozo Parra
Größe: Doris Barboza

Über ANCA24deutsch

Der Erste Umweltagentur Nachichten Und Erhaltung für Amerika
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s