Umwelt Flüchtlinge oder Vertriebene Klima

So erhält der Welt, um eine neue Kategorie von „Flüchtlinge“ kennen: jene, die aufgrund von schwerwiegenden Umweltproblemen, sind gezwungen, in das Innere des Landes oder im Ausland zu migrieren. Wir verweisen auf sogenannten Flüchtlinge oder Umwelt- oder Klima verdrängt. Zum ersten Mal, diese Flüchtlinge zahlreicher als jene, die den Krieg zu entkommen. Zur Zeit wird der Klimawandel bereits auf die Qualität und Quantität der Nahrung zur Verfügung zu viele Menschen in der Welt.
Das gleiche gilt auch für die ständig zunehmenden Mangel an Trinkwasser. Zum Beispiel in den Gemeinden wie Indien, China und Mexiko Aquiferen vollständig entleert, wodurch die Migration von Millionen von Menschen. Eine ähnliche Situation wird bis zu den Wüsten, die Förderung zusammenhängen. Wissenschaftler weisen darauf hin, dass aufgrund des Wachstums der Gobi (Wüstenregion in China) gibt es jetzt „Desert Flüchtlinge“, die in der Mongolei, Ningxia und Gansu migriert haben. So sind mindestens 4000 Gemeinden, die Entvölkerung. Dasselbe gilt im Iran, wo die Gemeinden in der Nähe von Teheran wurden durch den Ausbau der Wüste und auch durch den Mangel an Wasser aufgegeben wahr.
Die andere große Umweltnotfall mit Anstieg des Meeresspiegels verbunden ist, mit den Prognosen von Extremhochwasser in China, Indien, Indonesien, Pakistan, den Philippinen, Südkorea, Thailand und Vietnam, die Millionen zwingen würde, Menschen, auf die Entwicklungsländer, deren Flächen sind bereits überfüllt zu bewegen.
Erschwerend kommt hinzu, sind 75% der Bevölkerung, die durch diese gewalttätigen Klima-Migration betroffen sein werden in armen Gebieten des Planeten zu finden: wie Afrika, Asien und Lateinamerika. Und auch wenn man glaubt, dass viele versuchen, die nördlichen Länder zu erreichen, werden ihre eigenen wirtschaftlichen Chancen und Grenzbarrieren eine Bremse sein, und die Masse wird zwischen benachbarten Regionen zu bewegen.
Die Diskussion konzentriert sich auf die Klimaflüchtlinge auf die gleiche Weise, dass andere Fälle von Flüchtlingen oder Vertriebenen leiden dieselben Ungleichheiten, soziale Ungerechtigkeit und wirtschaftliche Ungleichgewichte von vielen auf der Welt erlebt. Es sind aber nur die Opfer politischer Gewalt oder solche, die Kriege, über internationale Organisationen, Zugang zu verschiedenen Formen der finanziellen Unterstützung, Hostels, Essen, Schulen und Kliniken haben … Die so genannte „Umweltmigranten oder Flüchtlinge“ wurden nicht berücksichtigt am Welttreffen, so dass sie völlig verwundbar. Sie finden sich als Zwangs als Wirtschaftsmigranten oder rassischen Migranten, denn auch der Flucht vor der Umweltzerstörung, die schlechten Lebensbedingungen zu produzieren und durch Hunger verfolgt, auch wenn Politiker der Ansicht, dass die Migration ist eine Frage der öffentlichen Ordnung.
Die Realität ist, dass hinter diesem Phänomen gibt es eine Überlebenskampf: diese Leute haben keine Zukunft oder wahrscheinlich in ihre Herkunftsorte zu überleben. Das Völkerrecht nicht die Umwelt oder die Klimaflüchtlinge zu erkennen, da nur die von den Vereinten Nationen (UN) im Jahre 1951 verabschiedeten Genfer Konventionen zu politischen oder rassischen Flüchtlinge zu decken.
Es ist Zeit, den neuen Umweltflüchtlingsstatus auf der internationalen Agenda zu setzen. Sie sind die echten Notfall der Zukunft.
Zitat Zitat von Lenin Cardozo Parra
Größe: Doris Barboza

Über ANCA24deutsch

Der Erste Umweltagentur Nachichten Und Erhaltung für Amerika
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s