Völker des Nordens: Die Tschuktschen

Imágenes integradas 1Die Chunchos oder Tschuktschen (russisch: чукчи (Plural), чукча (Singular)) sind ein paleosiberiano Menschen, die in dem Streifen zwischen der Beringsee und den Tschuktschen-See, einschließlich der Tschuktschen-Halbinsel. Diese umfangreiche und desplobada Gebiet umfasst die Becken des Anadyr und Alaseja in Chukotka Autonomer Bezirk und im Nordosten der sibirischen Kolyma-Tal, in der Russischen Föderation. Es ist die größte Gemeinschaft der Eingeborenen in den asiatischen Teil der Nordpazifik

.Trotz der Eingeborene von Sibirien, wird angenommen, dass zu diesem Gebiet von der Beringstraße kamen. Anthropologen ihren Ursprung auf die ehemaligen Bewohner des Innenraums und der Küste von Sibirien, über den nördlichen Ochotskischen Meer, also etwa tausend Meilen von der Beringstraße. Seine nächsten Verwandten sind die Korjaken nördlichen Kamtschatka, mit denen sie Ähnlichkeiten in Glauben, Sprache und Traditionen zu teilen.
Imágenes integradas 2
Sein Name wurde von den Russen, die auch gab der Tschuktschen-Halbinsel, die von den Gewässern des Tschuktschen-See im Norden gewaschen gegeben ist; durch die Bering-Meer im Süden; und die Beringstraße nach Osten. Die Halbinsel hat eine maximale Länge von etwa 960 km SO-NW-Richtung, mit einer Breite an der Landenge von etwa 500 km. Sein Durchschnittsbreite von 300 bis 400 km, wobei der östliche Ende eine subpenínsula etwa 200 km breit (mit einer ungefähren Fläche von 50.000 km ²). Dennoch gaben sie den Namen in der Tschuktschen-See und Tschuktschen Bezirk, der an der Spitze von Alaska über die Beringstraße ist. Die russische „Tschuktschen“ kommt von dem Wort Tschuktschen Chauchu („reich an Rentieren“).
Imágenes integradas 3
Die Tschuktschen sprechen die Hündchen und ihre Bevölkerung von den Menschen, die die Ufer des Ochotskischen Meer bewohnen entstanden. Sie sind in der Fischerei und Rentierzucht tätig. Körperlich ähneln Koreaner.
Die meisten Tschuktschen befinden sich innerhalb der autonomen Region Tschukotka, aber einige befinden sich in der Nähe der Republik Sacha Westen, Südwesten Magadan und Autonomer Kreis der Korjaken autonomen Region im Süden. Einige Tschuktschen Auch befinden sich in anderen Teilen Russlands, Europas und Nordamerikas. Die Anzahl der Tschuktschen in der Welt kaum mehr als 15.000.
Imágenes integradas 4
Das Klima der Tschuktschen Gebiet ist streng, die Durchschnittstemperaturen von 10 ° -12 ° im Winter und im Sommer erreicht werden. Der Kalender ist in 5 Stationen mit der Naturphänomene, wie Start / Sonnenuntergang, der Zahl der Mücken und dem Stand der Schnee bestimmt unterteilt. Wohl gibt es 7 Stationen chukchi Jahr als Winter teilen sie in drei Perioden. Durch den langen Winter und niedrigen Temperaturen in dem Bereich, in dem sie leben, Tschuktschen Frauen sind Experten bei der Herstellung von Oberbekleidung. Die von der Tschuktschen im Winter tragen Kleidung ist sehr effektiv gegen den vorherrschenden Kälte in den Bereich, in dem sie leben.
Laut der Volkszählung 1989, die Zahl der Tschuktschen waren 15.107 Menschen, während 10.636 oder 70,4% von ihnen dachte, in ihrer Muttersprache als Tschuktschen, 4278 oder 28,3% – wie Russisch, 193 – in anderen Sprachen. Im Jahr 2009 gab es 12.927 Tschuktschen, wo 94% der Vertreter der Volksgruppe sprechen ihre Muttersprache.
Imágenes integradas 5
Die überwiegende Mehrheit der Tschuktschen, die in das Gebiet der Chukotskiy, Autonomer Bezirk in der nordöstlichen Ecke des Asien. Seit 1991 Chukotskiy autonomen Bezirk der Provinz Magadan trat, gegenwärtig Diskussion Unabhängigkeit in der Russischen Föderation. Etwa 100 Tschuktschen leben im Nordosten von Kamtschatka, in den nördlichen Bezirken der Korjaken autonomer Bezirk, mehrere hundert Menschen – in Magadan und Umgebung, etwa 600 Menschen – Nizhnekolymskiy Bezirk der Republik Sacha-Jakutien (früher, vor den 50er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, Zapadnaya Tundra Chukotskiy Region, Autonomer Bezirk).
Derzeit ist die Tschuktschen Sprache ein Mittel der Kommunikation zwischen älteren und mittleren Alters (40) Familie und ist auch das wichtigste Mittel zur Kommunikation im Produktionsteams, die im Bereich der traditionellen Aktivitäten zwischen den verschiedenen Tschuktschen territorialen Gruppen (Brigaden der Rentierzucht, Jagd Meeressäuger Brigaden) und kleine Workshops in nationalen Dörfer in der Verarbeitung von Reno Haut, Kleidung, Stiefel, Näh- und Handwerk beteiligt. Das Wissen um die Tschuktschen Sprache unter den Einwohnern der Stadt erhalten. Die Tschuktschen Intelligenz ist bestrebt, das Bewusstsein für den Gebrauch der Sprache in einem begrenzten Bereich der beruflichen Tätigkeit in Schulen, Kindergärten, und beim Personal Bildungs administrativen und methodischen Bereich zu erhöhen, wenn auch noch (, nationalen Medien, die teilweise und kulturellen).
Imágenes integradas 6
 
Für eine lange Zeit wurde Tschuktschen Sprache in den ersten Klassen der Grundschule unterrichtet. Im Jahr 1993 die Entscheidung über die Tschuktschen in den Klassen ersten bis elften nationalen Schulen unterrichten genommen wurde, jedoch nicht alle Bezirksschulen über ausreichende Mittel für dieses Material, Lehrbücher nur Tschuktschen Sprache für die Klassen erste bis vierte wurden hergestellt. In einigen Sprachschulen wird der Tschuktschen als Wahlfach in der Schule mit dem Einsatz von Schulbüchern in der Grundschule unterrichtet.
 
Zitat von Lenin Cardozo Parra
Größe: Doris Barboza

Über ANCA24deutsch

Der Erste Umweltagentur Nachichten Und Erhaltung für Amerika
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s