Latein: Energien des Lebens gegen den Tod Energie

Die schweren Notfall von Japan nach dem Erdbeben und dem Tsunami gelitten, die außer Kontrolle Kernkraftwerk Fukushima setzen, befindet sich 373 Kilometer nordöstlich von Tokio, wiederbelebt globalen Reflexion über den sicheren Umgang mit dieser Art von Energie. Mächte wie die USA und Frankreich, haben zu seiner Verteidigung kommen, vor allem, weil es diese beiden Länder, die fast ausschließliche Anbieter dieser Kerntechnologien. Seine Hauptwortführer haben den Unfall in Japan minimiert und als isoliertes Ereignis ausgewertet, ohne größere Pannen.
Lateinamerika ist eine relativ neue Anwendung dieser Technologie Geschichte. Im Handel, nur 6 Kernreaktoren betreiben zu diesem Zweck: zwei in Argentinien (Atucha I und Embalse in Buenos Aires Cordoba), zwei in Brasilien (in Angra dos Reis) und zwei in Mexiko (Laguna Verde in Veracruz I und II). Being Argentinien, das lateinamerikanische Land mit der ältesten Reaktoren in der Region. Atucha Ich begann mit der Produktion von Elektrizität in den Jahren 1974 und Reservoir 1983, die der Stromerzeugung des Landes am 1. Juni% bei. Doch seit 2006 läuft Argentinien eine Kern Expansion mit einem Budget von $ 3,5 Mrd., die den Bau eines zweiten Reaktors in Atucha, genannt Atucha II enthält. Ihre Erwartung ist es, um 150% beim Erreichen seiner Kapazität.
Brasilien wurde auch eine ähnliche Expansion erhöht, und für dieses, plant fünf neue Reaktoren in den nächsten 15 Jahren in dem geschätzten Anstieg Kapazität um mehr als 400% zu bauen, die Erhöhung der nuklearen Beitrag an das Stromnetz einer 3% 10% im Jahr 2025. In Mexiko ist 5% des Stroms aus Kernenergie erzeugt. Seit 2007 ist er an einem Plan, um die Kapazität der Laguna Verde 20% gearbeitet. Schätzung erwerben acht neuen Reaktoren bis 2025 Dennoch wussten wir bereits, Anzeigen von den Regierungen von Kolumbien, Kuba, Chile, Ecuador, Peru, Uruguay und Venezuela, im Interesse der Schaffung von Kernenergieprogramme. Für diese Länder weiterhin alternative Energien in den Hintergrund.
Die Atomkrise in Japan, auf jeden Fall beeinflusst die Meinung in der Subregion. Und die Installation der Kern für Stromerzeugungsanlagen in Lateinamerika, sieht nicht mehr wie eine avantgardistische Idee, Entwicklungs oder strategische. Er verlor seine „Engel“, der „Boom“, die angeblich konnotiert ist heiß. Die Zeichen der Umweltschützer waren sofort. Warnungen vor Erstanträge zu entwickeln oder weiter zu entwickeln diese Art von Energie maximiert wird.
Wir bestellten von diesem Raum, dass die Regierungen offen pro-nuklearen Energiedebatte, mit Transparenz und ohne Untergrundinteressen, sind Wahrheiten gesagt, die guten und die schlechten alternativer Energie gegen Kernenergie. Wir für unseren Teil (Umweltschützer), wird der Wille vereint, um die Lebensenergie an die Macht des Todes zu verteidigen.
Zitat von Lenin Cardozo Parra
Größe: Doris Barboza

Über ANCA24deutsch

Der Erste Umweltagentur Nachichten Und Erhaltung für Amerika
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s